Aktuelles

 

 

Die Praxis ist geöffnet!

Der nächste Urlaub: 24.12.2018-01.01.2019.

Die Hausbesuche  finden  immer dienstags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Die Praxis ist in dieser Zeit für Sie geöffnet.

Wissenswertes rund um unsere Praxis

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

Wenn es schnell gehen muss: Wichtige Rufnummern


Einrichtung Telefonnummer
Rettungsdienst und Feuerwehr 112
Informationszentrale gegen Vergiftungen 0228 - 19 240
Hausärztlicher Notdienst 116 117
   

Infos

Disease Management Programm (DMP)

Eine kurze Erläuterung zum Disease Management Programm (DMP)

1.Diabetes Mellitus

2.Mammakarzinom

3.KHK koronare Herzkrankheit

4.Asthma bronchiale/ COPD

Die strukturierten Programme sind durch eine staatliche Behörde zugelassen, von Experten ausgearbeitet und müssen Qualitätsanforderungen erfüllen! Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos Ein Austritt aus dem Programm ist jederzeit möglich. Eine einfache Mitteilung an die Krankenkasse reicht aus. Voraussetzung an der Teilnahme ist eine Einschreibung in das Programm (DMP)

Folgendes wird benötigt:

1.eine schriftliche Teilnahmeerklärung des Versicherten

2.eine Einwilligung zur Datennutzung

3.eine Diagnosebestätigung durch den Arzt

4.eine Erstdokumentation

Ziele des Programms sind die Verringerung der Mortalität von Folgeerkrankungen, Komplikationen und Symptomen der Erkrankung, sowie die Schaffung von mehr Lebensqualität. Eine Einschreibung und damit die Teilnahme ist nur möglich, wenn das Einschreibeformular vollständig ausgefüllt wurde.Eine wichtige Voraussetzung aufgrund der gesetzlichen Vorgaben für eine Enschreibung ist die Einwilligung in die Nutzung ihrer Daten. Nachdem Ihre Krankenkasse die Teilnahmevoraussetzungen überprüft hat, nimmt sie die Enschreibung vor. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung und eine neue Krankenversicherungskarte. Die Grundlage und Voraussetzung für einen Erfolg des Programmes ist Ihre aktive Mitarbeit. Gegebenenfalls werden Sie in Patientenschulungen besonders gefördert. Aufgaben Ihres DMP-Arztes Er ist der erste Ansprechpartner und Ihr Lotse durch das Programm Er nimmt die Eingangsuntersuchung und Erstdokumentation, sowie die Diagnosesicherung vor. Im weiteren Verlauf wird er mit Ihnen zusammen Ihre Therapieziele ausarbeiten und Sie langfristig und kontinuierlich durch das Programm begleiten. Auch die Folgedokumentation wird durch Ihren DMP-Arzt vorgenommen.

 Gute Besserung wünscht Ihr Praxisteam Dr. Silke Monatz

Ihre Vorsorge

Bei diesen Untersuchungen ist des das Ziel, frühzeitige Veränderungen oder den Beginn einer Erkrankung (wie z. B. Diabetes mellitus oder Hyperlipidämie) zu erkennen und zu behandeln. Daher nutzen Sie die, von den Krankenkassen kostenlosen eingeführten Vorsorge – Untersuchungen!

Ultraschall – Untersuchung

Selbstverständlich nehmen wir auch Ultraschalluntersuchungen des Bauches vor.

Lunge

Heutzutage nehmen die Erkrankungen der Atemwege, speziell der Lunge stark zu. Immer mehr Menschen leiden aufgrund verschiedener Einflüsse an Asthma bronchiale oder COPD (Chronische obstruktive pulmonale Erkrankung). Wir bieten Ihnen im Rahmen der DMPs auch Asthma Schulungen und COPD Schulungen an, in denen Sie mehr Wissen über Ihre Erkrankung erhalten und lernen, mit Ihrer Erkrankung bewusst umzugehen und gezielt Ihre Medikamente einzusetzen!

Unser Labor

In unserem Labor finden u.a. Blutentnahmen, Stuhluntersuchungen, Urinuntersuchungen, Verbandswechsel, Ohrspülungen sowie kleine chirurgische Eingriffe statt. Um einen reibungslosen Ablauf mit möglichst geringer Wartezeit anbieten zu können, bitten wir Sie um rechtzeitige Terminabsprache bei planbaren Behandlungen!

Impfungen

Wir bieten Ihnen an, Ihren Impfpass bei Vorlage in der Praxis auf Aktualität zu überprüfen und evtl. fehlende Impfungen nachzuholen bzw. aufzufrischen. Dabei richten wir uns nach der Empfehlung der Ständigen-Impf-Komission (STIKO). Vor Reisen bieten wir Ihnen eine reisemedizinische Beratung an.

Herz – Kreislauf

KHK = koronare Herzkrankheit ist eine Erkrankung der Herzkranzgefäße. Auch hier bieten wir für Patienten eine Hypertonieschulung (Bluthochdruck-Schulung) an, um gezielt besser und mit Hintergrundwissen mit ihrer Erkrankung zu leben und die ärztliche Therapie sinnvoll unterstützen zu können.